Inter Pares

Interpares-logo.png
ZIELSETZUNG

«Inter Pares» (Lat. für «unter Gleichen») bezeichnet ein zweisprachiges schulinternes Weiterbildungsangebot, welches allen Lehrpersonen am Kollegium offensteht. Es hat zum Ziel, den interkollegialen Austausch über Aspekte unseres Berufes zu fördern.
«Inter Pares» soll bereits bestehende Praktiken (z.B. der Intervision) erweitern und einen praktischen und minimal formalisierten Rahmen zum Austausch bieten. Dieses Projekt entstammt der Initiative von Lehrpersonen und wird von einer zweisprachigen Arbeitsgruppe getragen.
Der Austausch soll zur Schulqualität beitragen. Die Teilnahme an «Inter Pares» kann zu zweit, zu dritt, in grösseren Gruppen, innerhalb der Fachgruppe oder interdisziplinär, einsprachig oder zweisprachig stattfinden. «Inter Pares» basiert auf völliger Freiwilligkeit und freier Projekt- und Partnerwahl.
Die Schulleitung mischt sich nicht in den Ablauf des Austausches ein. Die Teilnahme wird jedoch empfohlen und bei Einhaltung der formal festgelegten Minimalvorgaben als schulinterne Weiterbildungsleistung anerkannt.
ORGANISATION
Die Teilnahme an diesem Programm besteht aus einem Minimum von drei Begegnungen und einer Endproduktion. Das Endprodukt kann zum Beispiel ein Artikel im Kollegiumsboten, eine Präsentation am Schlusstreffen, eine Unterrichtssequenz oder ein Bericht an die Schulleitung sein.

Nächstes Treffen: Montag 10.November 2014 um 16.00 Uhr im Zimmer 208



Interpares-ablauf.png
THEMEN & INHALTE

  • Eine fachinterne Weiterbildung planen.
  • Kollegiale Unterrichtsbesuche durchführen.
  • Sich über zentrale Fragen oder Schwierigkeiten des Lehrerberufs austauschen
  • (z.B. Umgang mit Stress, Klassenführung).
  • Gemeinsam eine Unterrichtssequenz ausarbeiten.
  • Sich über Evaluationspraktiken austauschen.
  • Ein interdisziplinäres Projekt auf die Beine stellen (z.B. Projektwoche,
  • Maturaarbeit).
  • Ein Projekt der Zweisprachigkeit initiieren.
  • Sich am Mentorat für Berufseinsteiger/innen beteiligen.
  • ...

ARBEITSGRUPPE & KONTAKTE
Regula Botta
Emmanuel Gonzalez
Stefan Feuerlein
Patrick Minder
Barbara Riklin
Sabrina Stöckli
Isabelle Wyrsch Pillonel (Vorsteherin)
Adrian Schmid (Vorsteher)
Martin Steinmann (Vorsteher)